Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200522.10.2017 13:48
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


12. SpieltagHeim:BC St. Wendel6
03.02.2007Gast:BSF Goch2

Stefan Hirt war Matchwinner

Die ersten Heimspiele der Rückrunde der 2. Dreiband-Bundesliga musste der Billard-Club St. Wendel erneut ohne Spitzenspieler Jérôme Barbeillon bestreiten. Mit Merzenich und Goch kamen zwei Mannschaften aus dem Mittelfeld. Wollte St. Wendel den Anschluss an das Spitzenquartett halten, mussten mindestens drei Punkte eingefahren werden. Gegen Goch kam Ersatzmann Rainer Selgrath in seinem vierten Spiel zum ersten Sieg. Gegen Detlef Görtz siegte Selgrath letztendlich ungefährdet mit 36:32. Werner Herges konnte dank eines starken Schlussspurtes seine Partie gegen Peter Bollerhey mit 40:32 in 49 Aufn. gewinnen. St. Wendel führte mit 4:0 und alle Hoffnungen ruhten nun auf Klaus Müller, denn Stefan Hirt hatte mit Herman Kleinpenning einen scheinbar übermächtigen Gegner. Und wie prognostiziert, verliefen auch die Partien: Klaus Müller führte gegen Ex-Europameister Günter Siebert mit 21:10 (17 A.), Stefan Hirt lag zurück, ließ den Rückstand aber nie auf mehr als fünf Punkte anwachsen. Doch dann drehten beide Partien; Klaus Müller traf nichts mehr und verlor mit 35:40 in 45 A. Stefan Hirt konnte erstmals beim 31:30 (30 A.)die Führung übernehmen und siegte völlig überraschend mit 40:35 in 37 A.. Müller zeigte seine bisher schwächste Saisonleistung, Hirt spielte persönliche Saisonbestleistung.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com