Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200524.10.2017 09:53
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


16. SpieltagHeim:BC International Berlin2
25.03.2006Gast:BC St. Wendel6

Sieg im Duell der Kellerkinder

Ohne Jérôme Barbeillon musste der Billard-Club St. Wendel in der 1. Bundesliga Dreiband zum Duell der Kellerkinder in Berlin antreten. Die Hoffnungen auf einen zumindest Teilerfolg waren dementsprechend nicht sehr groß. Beide Teams rangieren mit jeweils 4:24 Punkten auf den Plätzen 9 und 10 der Tabelle und haben 6 Punkte Rückstand auf den rettenden 8. Platz. Nur der Sieger würde sich die theoretische Chance auf den Klassenerhalt bewahren. Stefan Hirt, im Hinspiel noch gegen Stjepan Karuza erfolgreich, hatte an diesem Tag keine Chance. Er verlor mit 29:40 in 42 Aufnahmen. Zu seinem zweiten Sieg im vierten Spiel kam Werner Herges. Er bestätigte bei seinem 40:32 Erfolg in 60 Aufnahmen gegen Andreas Volbracht den Aufwärtstrend der letzten Wochen. Patrick Sofsky, der erstmals die Position 2 bekleiden musste, hatte es mit dem frisch gebackenen Berliner Dreibandmeister Cengiz Karaca zu tun. Sofsky legte los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 23:12 in 18 Aufn. Zwei leichte Fehler brachten ihn aus dem Konzept und er lag mit 25:26 (30 A.) zurück. Dank einer Serie von 7 fand er wieder ins Spiel zurück und ließ sich den Sieg (50:42 in 48 A.) nicht mehr nehmen. Ein Novum gab es für Klaus Müller. Der erfahrenste St. Wendeler (137 Zweitligaspiele) war in seinem 51. Erstligaspiel erstmals an Nr. 1 gesetzt. Gegen Christian Zöllner zeigte er eines seiner besten Saisonspiele. Müller gewann ungefährdet mit 50:35 in 43 Aufnahmen und verhalf damit seiner Mannschaft zum unerwarteten 6:2 Erfolg. St. Wendel bleibt mit jetzt 6:24 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Velbert liegt mit 10:18 Punkten auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Als erster Absteiger steht der BC International Berlin (4:30) fest. Nach der 1:7 Niederlage gegen Elversberg verabschiedet sich die Bundeshauptstadt aus der Dreiband-Eliteliga. St. Wendel muss am kommenden Sonntag nach Erlangen, leider erneut ohne Jérôme Barbeillon. Sollte St. Wendel dort verlieren, wäre der Abstieg besiegelt.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com