Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200518.10.2018 05:31
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


3. SpieltagHeim:BC St. Wendel6
29.09.2018Gast:TSG Heilbronn2

Trotz Ersatz zum Erfolg

Gleich auf drei Spieler musste der BCW gegen die TSG Heilbronn verzichten. So kamen Stefan Hirt und Fritz Günther zum Einsatz. Gegen Serkan Aktas fand Stefan Hirt nie richtig ins Spiel. Bis zur 25. Aufnahme lagen beide noch zusammen (17:18), danach war für Hirt nichts mehr zu ernten (21:32 in 35). Er verlor mit 34:40 in 50 Aufnahmen.

Diese Niederlage erhöhte den Druck auf Fritz Günther. Die Partie gegen Hans Peter war bis zum Schluss ausgeglichen (16:12 in 20, 22:23 in 30, 32:32 in 50). Nach 58 Aufnahmen stand es 34:34; Peter machte 2, F. Günther konterte mit ebenfalls 2; Peter ließ aus und dem St. Wendeler gelang der vielumjubelte Nachstoß zum 37:36 Erfolg.

Völlig von der Rolle war zu Beginn seiner Partie Jérôme Barbeillon. Gegen Cetin Duran hatte er nach 20 Aufnahmen magere 11 Punkte (zu 8). Danach lief es besser, Sicherheit strahlte der Franzose aber nicht aus (26:20 in 30). Trotzdem geriet der 40:26 Sieg in 41 Aufnahmen nie in Gefahr.

Lutz Schwab führte gegen Ismael Inal nach 30 Aufnahmen (davon 21 Fehlaufnahmen) mit 27:24. Nach 35 Aufnahmen lag er erstmals zurück (31:32). Mit einer Serie von 6 in der 36. Aufnahme setzte er sich entscheidend ab und gewann mit 40:35 in 40 Aufnahmen.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com