Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200524.10.2017 09:52
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


13. SpieltagHeim:BC St. Wendel I4
05.03.2005Gast:ATSV Erlangen II4

St. Wendel I : ATSV Erlangen II - 4:4

Die ersten Heimspiele der Rückrunde der 2. Bundesliga Dreiband bestritt der Billard-Club St. Wendel(13:9 Punkte) gegen die vor St. Wendel liegenden Mannschaften vom ATSV Erlangen 2 (15:7) und dem ungeschlagenen Tabellenführer vom BSC Merzenich/Aachen (16:6). Gegen beide Teams hatte es in der Vorrunde, wenn auch ersatzgeschwächt, zum Teil deftige Niederlagen gegeben. Gegen Erlangen konnte Stefan Hirt die Serie seiner guten Heimspiele fortsetzen. Er schlug relativ ungefährdet The-Kiet Pham mit 39:31 und blieb damit im vierten Heimspiel in Folge ungeschlagen Auch Klaus Müller wurden große Chancen eingeräumt, seine Partie gegen Jens Krüger siegreich zu gestalten. Aber der Spieler aus Erlangen zeigte seine beste Saisonleistung. Klaus Müller musste sich trotz guter Leistung mit 27:40 in 27 Aufnahmen geschlagen geben. Keine Probleme hatte Jérôme Barbeillon in seiner Partie gegen Jürgen Pichler. Trotz nicht berauschender Leistung gewann er ungefährdet mit 40:27. Spannend war es in der Partie von Joachim Bohrer. Der Pfälzer in St. Wendeler Diensten zeigt schon seit November letzen Jahres nicht mehr die guten Leistungen der letzten Saison. Trotz Kampfes unterlag er gegen Andreas Schenkel mit 35:40. Am Ende stand ein 4:4 Unentschieden, der erste Punktverlust zu Hause in dieser Saison. St. Wendels Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Goch wuchs damit auf 5 Punkte an.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com