Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200524.10.2017 09:51
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


12. SpieltagHeim:BC St. Wendel2
19.01.2014Gast:Mannheimer BF6

Äußerst bittere Niederlage

Die Hoffnung auf wenigstens ein Unentschieden gegen die Mannheimer Billardfreunde nährte Klaus Müller. Nach gutem Beginn (16:14 in 14) stellte er seine Punkteausbeute bis zur 25. Aufnahme ein (16:22). Erst danach nahm Klaus Müller wieder Fahrt auf und gewann mit 40:28 in 43 gegen Hans Peter. Dieter Kiefer, der zu Hause seine Probleme hat, begann denkbar schlecht (6:19 in 20) gegen Klaus Keßler. Mit Sehhilfe kam er heran (24:28 in 33, 33:35 in 47) und ging in der 52. Aufnahme gar mit 38:35 in Führung. Zum Sieg reichte es aber nicht, denn Keßler beendete in der 55. Aufnahme die Partie. Kiefer gelang der Nachstoß, den folgenden, durchaus machbaren Ball zum Unentschieden ließ er aus (39:40). Auch bei Daniel Schwerdtfeger lief an dem Tag nichts rund (13:23 in 23, 28:33 in 42), er verlor etwas überraschend mit 37:40 in 54 Aufnahmen gegen Jürgen Klein. Lutz Schwab hatte es erneut mit einem Topspieler zu tun, dieses Mal mit dem Koreaner In-Won Kang. Schwab begann stark (13:2 in 4, 23:11 in 15), wurde aber zusehends unsicherer (32:26 in 29). Selbst eine 38:31-Führung nach 34 Aufnahmen konnte er nicht in einen Sieg ummünzen. Er verlor ebenfalls mit 39:40 und ließ dabei den Nachstoß aus. Für das Team aus St. Wendel eine äußerst bittere Niederlage. Ein Unentschieden ja gar ein Sieg war möglich.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com