Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200515.12.2017 07:24
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


2. SpieltagHeim:BC München0
19.09.2010Gast:BC St. Wendel8

Mit 8:0 zur Tabellenführung

Beim BC München hatte St. Wendel in der vorigen Saison eine unerwartete 0:8 Klatsche bezogen. Auch hier sollte die Scharte ausgewetzt werden. Und dies gelang eindrucksvoll. Stefan Hirt begann stark und führte bereits mit 23:11 in 20 A. Als er nach der Pause einfache Positionen ausließ war der Vorsprung dahin (26:25 in 28 A.). Dies schien Hirt erst richtig wach zu rütteln. Souverän beendete er die Partie zum 40:28 (40 A.) gegen einen unbequemen Tobias Buchner. Lars Günter, knüpfte nahtlos an die Leistung vom Vortag an (24:17 in 22 A.). Nach einer Schwächephase war die Führung dahin (27:30 in 37 A.). Am Schluss hatte Lars Günter aber mehr zuzusetzen als sein Gegner Christian Lange. Günter gewann mit 40:32 in 49 Aufn. Und Jérôme Barbeillon legte nach: Gegen Christos Christodoulidis zeigte er tolles Billard und konnte endlich beim BC München überzeugen. Barbeillon gewann mit 40:20 in 28 Aufn. Klaus Müller war bis zum Stande von 10:22 in 27 Aufnahmen völlig von der Rolle. Erst allmählich steigerte er sich und dominierte danach die Partie eindeutig. Beim Stande von 34:25 (44 A.) für Klaus Müller brach Robertino Hermann die Partie aus gesundheitlichen Gründen ab. Der 8:0 Sieg brachte St. Wendel die unerwartete Tabellenführung (4:0; 14:2) ein vor dem Topfavoriten , Erstligaabsteiger BF Fehrbach (4:0; 12:4).

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com