Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200524.10.2017 09:50
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


5. SpieltagHeim:BC St. Wendel6
10.10.2009Gast:BC LZ Saar Schiffweiler2

Sieg im Lokalderby dank Fuchs Klaus Müller

Zum Saarderby in der 2. Bundesliga Dreiband zwischen dem Billard-Club St. Wendel und dem BC Schiffweiler mussten beide Teams ohne ihre Spitzenspieler auskommen. Jérôme Barbeillon (St. Wendel) und Xavier Clausse waren zum gleichen Zeitpunkt beim frz. Masters-Ranglistenturnier in Nizza im Einsatz. Beide stellen gemeinsam auch das Team Frankreich B bei der am Donnerstag, 15.10.09 beginnenden Mannschaftseuropameisterschaft Dreiband im französischen Dinard. Ein Comeback nach 5 Jahren Bundesliga-Abstinenz feierte Stefan Berwanger für den BC St. Wendel. Die Anspannung war ihm ganz besonders anzumerken. Zweimal konnte er Rückstände aufholen (6:19 in 18; 21:24 in 41; 23:34 in 50) um sich dann doch mit 33:40 (56 A.) seinem Gegner Cid Secundino geschlagen zu geben. Besser machte es da Stefan Hirt, der es mit Ersatzspieler Bernd Möller zu tun hatte. Nach verhaltenem Beginn (10:8 in 19 A.) steigerte sich Hirt und kam zu einem ungefährdeten 40:27 Erfolg in 43 Aufnahmen. Lars Günter, der gegen seinen ehemaligen Vereinskameraden Bernd Hiemisch antrat, war von Beginn an "Chef im Ring". Er führte bereits 37:15 (33 Aufn.), benötigte dann aber noch weitere 10 Aufnahmen zum 40:26 Sieg. Die spannendste Partie lieferten dann St. Wendels Routinier Klaus Müller und Jürgen Klein. Dank Serien von 7 und 8 führte Klein mit 31:23 in 31 Aufnahmen, als Müller "den Turbo anwarf". Mit 7,1,1 und einer sensationellen Schlussserie von 8 riss er die Partie noch zum glücklichen, aber nicht unverdienten 40:37 Erfolg (35 Aufnahmen) herum. Bitter für Klein, dass in der letzten Serie zwei "Füchse", u.a. der Matchball von Müller waren. Aber dies soll und darf die phänomenale Leistung von Klaus Müller nicht schmälern. Der 6:2 Erfolg lässt die Domstädter an Schiffweiler vorbeiziehen. St. Wendel liegt mit 5:5 Punkten nun auf Tabellenplatz 6.

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com