Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200524.10.2017 09:53
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


15. SpieltagHeim:ATSV Erlangen II3
14.03.2009Gast:BC St. Wendel5

Knapp, aber verdient

Bei der zweiten Mannschaft des ATSV Erlangen, die sich in diesem Jahr im Abstiegskampf befinden, hat sich St. Wendel stets schwer getan, und so war es auch in diesem Jahr. Stefan Hirt unterlag überraschend mit 34:40 in 49 Aufnahmen gegen Ersatzmann Moustafa Abdallah. Lars Günter führte bereits 33:27 (34 A.), musste sich aber letztendlich mit dem Unentschieden in 47 Aufnahmen gegen Andreas Schenkel zufrieden geben, da er etliche Chancen zum Sieg ungenutzt ließ. St. Wendel lag etwas unerwartet mit 1:3 zurück. Nun lag es an St. Wendels Spitzenspieler, das Spiel noch zu drehen. Beide wussten um die Schwere ihrer Aufgabe, hatten doch ihre Kontrahenten beim letzten GGP für Aufsehen gesorgt. Jérôme Barbeillon lag in seiner Partie gegen Jürgen Pichler stets zurück (4:15 in 7 A., 18:25 in 16). Trotz eines 23:32 (21 A.) Rückstandes behielt er die Nerven und siegte nach famoser Aufholjagd mit 40:35 (28 A.). Klaus Müller blieb es vorbehalten, für den St. Wendeler 5:3 Sieg zu sorgen. In einer engen Partie (19:20 in 20 A., 34:32 in 32 A.) gelangen ihm die entscheidenden Serien zum 40:32 Erfolg in 34 Aufnahmen gegen Joachim Back. St. Wendel siegte mit 5:3, MGD 0,974 gegen den ATSV Erlangen II (MGD: 0,930), der an diesem Tag nicht wie ein Abstiegskandidat spielte,

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com